» Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen. « (Aristoteles)

KNOWLEDGE
MANAGEMENT


Thomas Hayes „Tom“ Davenport Jr. ist ein amerikanischer Wissenschaftler und Autor, der sich auf Analytik, Innovation von Geschäftsprozessen, Wissensmanagement und künstliche Intelligenz spezialisiert hat. Er bringt es so auf den Punkt:

„Knowledge-Management ist der Prozess der Erfassung, Verteilung und effektiven Nutzung von Wissen.“

Was sind die Hauptfaktoren von Knowledge-Management? 

Menschen: Im Mittelpunkt stehen die Menschen, die Beziehungen und die Art und Weise, wie sie Lerngemeinschaften und andere informelle Wege des Wissensaustausches bilden.

Technik: Im Mittelpunkt stehen moderne Plattformen der Zusammenarbeit mit speziellen Räumen für Kommunikation und Austausch/Transfer von Wissen und Know-how. Diese ermöglichen Effizienz, Transparenz und Dokumentation, ferner Internationalität und örtliche Unabhängigkeit. Die Expertise interner und externer Spezialisten wird auf einfachem, zeit- und kostensparendem Weg an Bord geholt und nutzbar gemacht.

Prozesse: Im Mittelpunkt stehen die Organisationsstruktur und die Prozesse des Unternehmens, die die Grundlage von unternehmensrelevantem Prozesswissen sind. Organisationshierarchie und Unternehmenskultur finden dabei sowohl für Wissensaustausch als auch organisatorisches Lernen die entsprechende Berücksichtigung.

Was ist der Hauptnutzen in einem Projekt?

Die Verbesserung der Zusammenarbeit und der Ideengenerierung.
Die Steigerung der Effizienz in der Zusammenarbeit.
Die Beschleunigung der Entscheidungsfindung.
Die Identifizierung und Umsetzung passender Lösungsansätze.
Die Qualität und Zuverlässigkeit von Daten und Informationen.
Die Unterstützung zur Einhaltung von inhaltlichen Vorgaben, Timelines und Projektzielen.

Warum ist Knowledge-Management ein wichtiger Pfeiler des Projekterfolgs?

Aktives Knowledge-Management unterstützt das Projektteam sehr effektiv, um den gewünschten Projekterfolg zu generieren. Die Kunst ist es, eine ausgewogene Kombination von Interaktion, Wissenstransfer und Erfahrung zwischen Menschen, den gezielten Einsatz von passender Technik und eine fundierte Kenntnis von Unternehmensprozessen im Projekt richtig einzusetzen.

Ich aktiviere und implementiere im Projektteam Knowledge-Management.

Profitieren Sie von meinen Fähigkeiten und Erfahrungen.

Knowledge Management